Die Arbeit an mehr als einem Monitor kann Ihnen viel Zeit sparen und Ihre Produktivität steigern. Wenn Sie jedoch keinen zweiten Monitor zu Hause haben oder nur für kurze Zeit einen zweiten Monitor benötigen, können Sie stattdessen Ihr Android verwenden. Dies kann eine bessere Option sein, da es nicht viel Platz einnimmt und auch tragbar ist.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Ihr Android-Gerät als zweiten Monitor verwenden können. Darüber hinaus werden wir Ihr Android TV und Tablet als zweiten Monitor einrichten.

So verwenden Sie Android als zweiten Monitor für einen Windows-PC

Es gibt viele Apps von Drittanbietern, die Ihr Android zu einem zweiten Display machen können. Für Windows ist die beste App, die Sie verwenden können Spacedesk, eine Bildschirmspiegelungs- und Bildschirmerweiterungs-App. Damit dies funktioniert, müssen Sie ein paar Dinge tun:

  1. Herunterladen Spacedesk-Treiber auf Ihrem Windows. Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Installationsdateityp für Ihre Windows-Betriebssystemversion auswählen.
  2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Spacedesk zu installieren.
  3. Installieren die Spacedesk-App auf Ihrem Android-Gerät.
  4. Öffnen Sie die App.
  5. Tippen Sie auf das + neben Connect to Primary Machine (Server).
  6. Geben Sie die IP-Adresse Ihres Windows ein.
  7. Tippen Sie auf das Connect.

Wenn diese beiden Geräte verbunden sind, entspricht Ihr Android-Bildschirm Ihrem Windows-Display. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Android den Windows-Bildschirm spiegelt, sondern nur als Erweiterung fungiert, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf Ihrem Windows-Display.
  2. Wählen Display Settings.
  3. Auswählen Extend these displays im Dropdown-Menü.
  4. Klicken Sie auf die Apply.

Das Gute an dieser App ist, dass Sie nur eine Internetverbindung benötigen, um sie zu nutzen, ohne dass ein USB-Kabel erforderlich ist. Stellen Sie einfach sicher, dass sich Ihr Windows und Ihr Android im selben LAN-Netzwerk befinden. Beachten Sie, dass die Spacedesk Android-App nur mit dem Windows Spacedesk-Treiber verwendet werden kann.

So verwenden Sie Android als zweiten Monitor für einen Mac

Die beste verfügbare Bildschirmspiegelungs- und Erweiterungs-App für Ihren Mac ist iDisplay. Dies ist, was Sie tun müssen, um Ihr Android zu einem zweiten Monitor auf Ihrem Mac zu machen:

  1. Laden Sie iDisplay-Treiber von ihrer Website herunter.
  2. Erlauben Sie iDisplay, Änderungen an Ihrem Gerät vorzunehmen.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um iDisplay auf Ihrem Mac zu installieren.
  4. Starten Sie Ihren Mac neu, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  5. Laden Sie die iDisplay-App aus dem Google Store herunter.
  6. Öffnen Sie es auf Ihrem Android-Gerät. Die App beginnt sofort mit der Suche nach Geräten in der Nähe.
  7. Verbinden Sie Ihr Android mit Ihrem Mac.
  8. Wählen zwischen Additional Monitor und Mirrored Monitor.

Das ist alles dazu. Sie können iDisplay auch mit Windows- und iPhone-Geräten verwenden. Stellen Sie einfach sicher, dass die beiden Geräte mit demselben WLAN verbunden sind. Mit iDisplay können Sie sogar drei oder sogar vier Monitore anschließen. Darüber hinaus können Sie mehrere Geräte gleichzeitig verknüpfen, obwohl dies nur für den Spiegelmodus gilt.

So verwenden Sie Android als zweiten Monitor für Linux

Die meisten Apps zum Spiegeln und Erweitern von Bildschirmen funktionieren nur für Windows und Mac, aber Linux-Benutzer können sich an . wenden die Deskreen-App. Darüber hinaus können Sie mit dieser App mehrere Displays gleichzeitig verwenden. Damit dies funktioniert, benötigen Sie 5 GHz Wi-Fi oder Ethernet. Nachdem Sie die App auf Ihr Linux heruntergeladen haben, müssen Sie als Nächstes Folgendes tun:

  1. Laden Sie die Deskreen-App auf Ihr Linux herunter.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die heruntergeladene Datei und gehen Sie zu Properties.
  3. Überprüf den Allow executing file as a program.
  4. Öffnen Sie die App auf Ihrem Linux. Sie sehen einen Barcode und einen Link im Fenster.
  5. Scannen Sie den Barcode oder kopieren Sie den Link zur mobilen App.
  6. Verbinden Sie die beiden Geräte.
  7. Klicken Sie auf die Allow.
  8. Wählen Share Screen View oder Share App View.
  9. Bestätigen Sie, dass Sie Ihr Linux-Display auf Ihrem Android-Gerät freigeben möchten.

Mit Deskreen können Sie nur 5 GHz Wi-Fi oder Ethernet verwenden, um diese beiden Geräte zu verbinden, oder Sie können ein USB-Kabel verwenden. Diese App ist kostenlos und sehr einfach zu bedienen.

So verwenden Sie Android als zweiten Monitor über ein USB-Kabel

Jede der oben genannten Drittanbieter-Apps kann auch mit einem USB-Kabel verwendet werden. Diese Methode kann in Situationen bequemer sein, in denen Sie keine Wi-Fi-Verbindung haben. Um eine dieser Apps herunterzuladen, müssen Sie jedoch mit dem Internet verbunden sein.

Unabhängig davon, welche App Sie wählen, können Sie sie grundsätzlich so mit einem USB-Kabel verwenden:

  1. Verbinden Sie Ihr Android-Gerät und Ihren Computer oder Laptop mit einem USB-Kabel.
  2. Laden Sie die ausgewählte App auf Ihren Computer herunter.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um es zu installieren.
  4. Laden Sie die App auf Ihre Android-App herunter.
  5. Verbinden Sie die beiden Geräte.

Sie möchten den USB-Bildschirm nicht trennen, während Sie Ihren Bildschirm freigeben. Da die USB-Methode eine Alternative ist, können Sie auch nur Wi-Fi verwenden, um die Verbindung zwischen diesen beiden Geräten aufrechtzuerhalten. Stellen Sie nur sicher, dass es sich um dasselbe WLAN handelt.

So verwenden Sie Android TV als zweiten Monitor

Sie können Ihr Android-Gerät nicht nur als zweiten Monitor verwenden, sondern auch mit Ihrem Android-TV. In diesem Fall müssen sich Ihr Android-Fernseher und Ihr Computer im selben WLAN befinden. Möglicherweise benötigen Sie auch ein HDMI-Kabel oder Sie können Ihren Android-TV drahtlos als zweiten Monitor verwenden Chromecast. Die Chromecast-App und die Chrome-Erweiterung können mit Ihrem Computer und Ihrem Telefon verwendet werden.

Wie Sie vielleicht wissen, können Sie mit Chromecast Filme und Fernsehsendungen auf Ihrem Computer abspielen, die Sie auf Ihrem Fernseher ansehen können. Nachdem Sie Ihrem Chrome die Chromecast-Erweiterung hinzugefügt haben, müssen Sie Folgendes tun, um Ihr Android TV als zweiten Monitor zu verwenden:

  1. Öffnen Sie Google Chrome auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie auf die Chromecast-Schaltfläche in der oberen rechten Ecke des Browsers.Weiter zu Cast this tab to… wählen Sie den rechten Pfeil. Sie sehen die folgenden Optionen: Cast current tab, Cast entire screen, oder Audio mode.
  3. Auswählen Cast entire screen.
  4. Klicke auf Yes im Bestätigungsfenster.
  5. Wählen Sie Ihr Android TV in der Geräteliste aus und warten Sie, bis diese beiden Geräte verbunden sind.

Jetzt können Sie Ihr Android TV als zweiten Bildschirm verwenden. Wenn Sie Ihr Android TV dafür nicht mehr verwenden möchten, klicken Sie einfach auf das Stop sharing auf deinem Computer.

So verwenden Sie ein Android-Tablet als zweiten Monitor

Die Verwendung eines Android-Tablets als zweiten Monitor könnte für den viel größeren Bildschirm eine noch bessere Option sein. Sie können jede der oben genannten Apps für Ihr Android-Tablet verwenden. Wenn Sie keines davon verwenden möchten, können Sie es herunterladen Splashtop Wired XDisplay. Diese App ist mit Windows-, macOS-, iOS-, Kindle- und Android-Geräten kompatibel. Denken Sie daran, dass Sie für diese App ein USB-Kabel benötigen.

Um Ihr Android-Tablet als zweiten Monitor zu verwenden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Laden Sie die Splashtop Wired XDisplay-App auf Ihren Computer herunter. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Version für Ihr Betriebssystem auswählen.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die App zu installieren.
  3. Laden Sie die App auf Ihr Android-Tablet herunter.
  4. Verbinden Sie diese beiden Geräte mit einem USB-Kabel.
  5. Beginnen Sie mit der Verwendung Ihres Android-Tablets als zweiten Bildschirm.

Erweitern Sie Ihren Bildschirm mit Ihrem Android

Es gibt viele Gründe, sich einen zweiten Bildschirm zu wünschen, sei es beruflich oder zum Spaß. Glücklicherweise gibt es verschiedene Apps von Drittanbietern, mit denen Sie die Anzeige Ihres Computers erweitern oder spiegeln können. Sie benötigen lediglich eine Internetverbindung und ein USB-Kabel.

Haben Sie Ihr Android-Gerät schon einmal als zweiten Bildschirm verwendet? Welche App hast du verwendet? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Vorheriger ArtikelSo finden Sie archivierte E-Mails in Gmail
Nächster ArtikelLenovo Laptop lädt nicht auf – Hier sind die besten Fixes